Babie erschrecken mich mehr als alles

von Salon.com

Auszug aus : "Women Writers auf Umgehen Parenthood kein Scherz" von Henriette Mantel bearbeitet. Verfügbar ab Seal Press, Mitglied der Perseus Books Group. Urheberrecht 2013.

Ich habe keine Kinder, und ich bin nicht sicher, ob ich sie wollte oder nicht wollte, dass sie. Es ist komisch, nicht in der Lage sein zu entscheiden. Kinder sind groß, und viele meiner Freunde haben jetzt beinahe erwachsene Kinder, wie in ihren späten Teens und frühen 20er Jahre, und ich diese großen Wesen, die ich einmal in meinen Armen gehalten zu sehen, und ich bin beunruhigt, unterhalten, und ich möchte, zu weinen, nur für den Lauf der Zeit und wie es wächst uns wie Pflanzen. Ich denke, darüber, wie, in all diesen Jahren haben sie erwachsen sind, muss ich mich gewachsen. Das ist schrecklich zu erkennen.

Koreanische Kinder bekommen eine Menge Aufhebens um sie gemacht, ich denke, denn das Leben war hart in der alten Heimat, und es war eine große Sache, wenn Sie überlebten. Es gibt eine große Party ausgelöst, wenn Sie 100 Tage alt sind, gefolgt von einem weiteren, wenn Sie ein ganzes Jahr machen. Meine Eltern haben eine Menge Bilder von mir auf diesen Partys, obwohl ich an nichts erinnern, wie ich war wirklich betrunken an beiden. Aus den Bildern sehe ich den Kuchen, obwohl - alle diese großen bunten Reiskuchen, die jeweils Pastell Streifens ein gedämpft Schicht zerstoßen und gedämpfte Reismehl, nicht süß wie Torte, aber ein köstlicher Genuss alle gleich. Es sieht wie eine zähe Fürst Pückler Eis oder ein Homosexuell Stolz Flagge von Kohlenhydraten hergestellt. Es ist die beste und ich will es, aber ich denke, dass zu wollen Kuchen ist nicht Grund genug, um ein Baby zu bekommen.

Meine Mutter spielt verrückt über Babys. Manche Menschen tun. Sie lieben sie! Ich habe noch nie. Babys erschrecken mich mehr als alles andere. Sie sind klein und zerbrechlich und leicht zu beeindrucken - und jemand anderes! So viel wie ich hasse Fremdkapital Zeug, das heißt, wie viel ich hasse halten Babys anderer Leute. Es ist zu viel Verantwortung. Natürlich sind sie sehr schön und warm und liebenswert, und es ist so lustig, wenn sie sich entscheiden, sie wollen Sie und halten Sie dafür, aber ich habe Angst, etwas falsch zu, die sie für immer verändern wird tun. Geben Sie ihnen einen seltsamen Blick und sie könnten ihre Therapeuten über mich werden, 50 Jahre später sprechen. Meine Mutter hat nichts von dieser Angst. Sie liebt Kinder, in dem Maße, dass sie auch auf andere Mütter zu ihren Kindern zu sprechen - sie ist immer das getan - auch weiße Mütter! Das war so peinlich, wenn ich aufwuchs. Ich war wie: "Mama! Halte den Mund, halt den Rand, Halt die Klappe! Sie sind WHITE "

Wenn es um Kinder geht, hat meine Mutter nicht in Grenzen zu glauben. Sie liebt alle Kinder, und das ist ein gutes Beispiel für die Welt zu bemuttern. Ich muss das tun, aber bevor ich kann, ich brauche mehr als in den ersten Platz, um meine Angst vor Kindern.

Es ist vielleicht nicht die Angst vor Kindern selbst zu sein, wie es in Wahrheit, die ich in der Regel zusammen mit ihnen sehr gut. Sie mag meine Tattoos und meine unkomplizierte Kind / Erwachsener Gesicht. Sie identifizieren sich mit meiner orange Schuhe. Ich sehe aus wie ich so davonkommen lassen mit Sachen zu bekommen, und ich tue. Meine Angst, die Kinder ist, dass, ehrlich gesagt, ich will nur nicht für jeden zu lieben so viel. Ich habe meine eigenen Probleme mit der Liebe, und ich habe verarbeitet und ein Leben lang spielten die gleichen Spiele, aber was, wenn ich das zu tun, mit jemandem, den ich eigentlich gemacht hatte ?! (Oder ging den ganzen Weg nach China und angenommen Dies ist kein Witz.? - Ich habe lange gedacht, dass ich eines dieser Babys aus China anzunehmen, denn wirklich, wer wird den Unterschied zu kennen)

Ich weiß nicht, ob ich diese Art von Verpflichtung zu stehen, oder, wenn ich wirklich ehrlich, ich weiß nicht, dass ich zu behandeln ist, dass anfällig für jemand anderes. Mein Kind würde mein Herz ganz - unter nie wirklich gegeben, dass mehr als in all meinen Beziehungen in meinem Leben, angefangen bei mir, würde ich nicht einmal weiß, wo man anfangen soll.

1 Kommentar.

Lassen Sie eine Antwort